Oberflächenbehandlung

Die Oberflächenbehandlung von Federn ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt, da Federn enorm kerbempfindlich sind und bereits geringe Korrosion zu Brüchen führen kann.

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Verwendung von korrosionsbeständigen Materialien
  • verzinkt gezogener Federstahl
  • nachträgliche Oberflächenveredelung, wie beispielsweise:
    • Beizen
    • Cadmieren
    • Zinklamellenbeschichtung (Markennamen: Delta Seal, Delta Tone oder Microcor)
    • KTL Beschichtung
    • Lackieren
    • Passivieren
    • Phosphatieren und Ölen
    • Pulverbeschichten (in unterschiedlichen Farben)
    • Verchromen (in unterschiedlichen Farben)
    • Vergolden
    • Vernickeln
    • Verzinken
    • Chromatieren
  • nachträgliche Oberflächenbearbeitung:
    • Elektropolieren
    • Gleitschleifen
    • Härten und Anlassen
    • Kugelstrahlen und Ölen
    • Sandstrahlen
    • Trovalisieren

>>>Informationen zu den einzelnen Verfahren

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: 02374/3788

Oberflächenbehandlung | Qualitätssicherung | Konstruktion & Entwicklung | Versand | Verpackung | Erstbemusterung